m_be_DSCN2002_be
Verband Alpiner Vereine Österreichs.
Ausbildung

Die Ausbildung

Modul Radtourenführer

Voraussetzung: sicheres Beherrschen eines Trekking- oder Tourenrades, problemloses Schalten, Bremsen auch auf rutschigem Untergrund wie nasser Asphalt oder laubbedeckter Straße, passendes eigenes Rad, der StVO entsprechen

Lehrinhalte: Tourenplanung, Orientierung, Überprüfung eines Fahrrads auf Verkehrssicherheit, Gestaltung und Inhalte von geführten Radtouren, Kommunikation in und mit der Gruppe, typische Verletzungen bei Sturz etc., kleine Reparaturen unterwegs, Fahrtechniktraining im Parcours und bei Ausfahrten

Kursziel: gestaltete Radtouren auf gut bekannten, ausgekundschafteten Routen

Kursdauer: 4 Tage

Rahmenzeiten: erster Tag 9 Uhr, Ende letzter Tag ca. 16 Uhr

Kosten: € 575,-

Neben der Kursbetreuung sind die Unterbringung auf Basis Halbpension im Doppelzimmer, das Buch „Erlebnisreich Wandern“ (das sämtliche Lehrinhalte optimal darstellt – so dass es auch später als Nachschlagewerk für die Gestaltung seiner Touren dienen wird; Wert von € 33,-), leihweise die notwendigen Landkarten, diverse Skripten und Broschüren sowie eine Kursbesuchsbestätigung im Preis enthalten.

 

Prüfungstag

Voraussetzung: Absolvierung des Moduls Radtourenführer

Prüfung: Nachweis der Kenntnisse für sicheres Führen von gestalteten Radtouren, Kartenkunde und Orientierung, Tourenplanung, Wetter, Notfallmanagement, Themenpräsentation

Kursdauer: 1 Tag

Rahmenzeiten: Beginn: 10 Uhr; Ende: ca. 16 Uhr

Kosten: € 195,-

Im Preis sind die Unterbringung auf Basis Halbpension im Doppelzimmer, leihweise die notwendigen Landkarten, diverse Skripten und die Betreuung bei der Abschlussprüfung enthalten.
Nach der positiv absolvierten Prüfung wird ein Ausweis ausgestellt und du erhältst ein Stoffabzeichen.